Wir, die ZGB!

Image-Filme zur Vorstellung unserer Schule
von Schülern (ca. 4 min) >
vom Schulleiter (ca. 7 min) >

Aktuelle Neuigkeiten

Hier finden Sie alle aktuellen Neuigkeiten rund um die Zentralgewerbeschule Buchen:

Zusammenhalt in schwierigen Zeiten

Für die Neckar-Odenwald-Kliniken sind gerade die Zeiten besonders schwierig. Zum einen aufgrund der aktuellen Belastungen durch die Corona-Krise, zum anderen wegen der strukturellen Probleme der Krankenhausfinanzierung. Darum ist es umso erfreulicher, dass 18 Schülerinnen und Schüler aus der einjährigen Berufsfachschule Holztechnik gemeinsam mit ihren Technischen Lehrern Jürgen Hartmann und Konrad Henn für die Neckar-Odenwald-Kliniken fünf Tische, ein Babybett und eine Bank aufbereitet haben.

Langjährige Sekretärin geht in Ruhestand

Oftmals heißt es, Sekretärinnen seien die guten Geister einer Schule. Dass dem so ist, konnte der Schulleiter der Zentralgewerbeschule Buchen, Konrad Trabold, bei der Verabschiedungsfeier - Corona bedingt – in sehr kleinem Kreis von Silvia Kistner in den Ruhestand bestätigen. Herr Trabold stellte besonders die Menschenkenntnis von Frau Kistner heraus, denn sie „konnte alle, die das Sekretariat betraten, recht gut einschätzen“ und spürte „untrüglich wie ihr Gegenüber tickt und konnte deswegen adäquat reagieren.“

Spitzenergebnis bei der Berufsschulabschlussprüfung

Start in eine erfolgreiche berufliche Laufbahn

Die Freude über ihre insgesamt guten Leistungen war bei den meisten Absolventen der diesjährigen Winterabschlussprüfung der Berufsschule der Zentralgewerbeschule (ZGB) groß. Von den insgesamt 80 zur Prüfung angetretenen Auszubildenden konnten sich 79 über das erfolgreiche Bestehen der Prüfung freuen. Eine Erfolgsquote, wie sie sicherlich nur selten anzutreffen ist, zumal aufgrund der Corona bedingten Umstände diese guten Leistungen der Auszubildenden umso mehr anzuerkennen sind. Bei all der Freude war es zu verschmerzen, dass - Corona-bedingt - die Verabschiedung nun zum zweiten Mal im kleinen Rahmen stattfinden musste.

Fit für den Winter?!

- Aktion Mitmachen Ehrensache -

Gerade rechtzeitig zum ersten Schnee des Winters wurde von der Kfz-Abteilung der Zentralgewerbeschule Buchen (ZGB) den Kolleginnen und Kollegen die „Aktion Wintercheck“ angeboten. Unter der Regie der Fachlehrer Christian Müller und Steffen Hollerbach konnten alle Interessierten ihr Auto in der Kfz-Werkstatt abgeben, um es von angehenden Kfz-Mechatronikern durchchecken zu lassen, ob es ausreichend für Schnee, Eis und Dunkelheit gerüstet ist.

Hauptversammlung des Fördervereins der ZGB

Bei ihrem Geschäftsbericht anlässlich der diesjährigen Mitgliederversammlung hoben Geschäftsführerin, Inge Hornbach, und Schulleiter und zweiter Vorsitzender des Fördervereins der Zentralgewerbeschule Buchen, Konrad Trabold, hervor, dass Kursnachfrage und Ertragslage im vergangenen Jahr durchaus als zufriedenstellend bezeichnet werden können. Auf vielfältige Weise kann so der Förderverein die Arbeit der ZGB unterstützen.

Seine "Empathie für die Schüler" zeichnet ihn aus

Viele Beschäftigten stellen fest, dass sie auch etliche Jahre, nachdem sie an einer Stelle gearbeitet haben, dort nicht wirklich Spuren hinterlassen haben. Bei Marco Schad, der in den letzten Tagen an der Zentralgewerbeschule Buchen (ZGB) von Schulleiter Konrad Trabold für sein 25-jähriges Dienstjubiläum geehrt wurde, ist dies anders, denn überall auf dem Schulgelände und auch im ganzen Neckar-Odenwald-Kreis findet man Zeugnisse seiner Tätigkeit.

„Es ist geschafft!“

Insgesamt 118 Absolventinnen und Absolventen konnten sich in den vergangenen Tagen darüber freuen ihre Berufsschulzeit abgeschlossen zu haben und nun eine weitere Etappe ihrer Biografie zu starten. Da in Zeiten von Covid-19 vieles anders ist, gab es dieses Mal gleich zwei Verabschiedungen, bei denen insgesamt 34 Schülerinnen und Schüler für hervorragende Leistungen auch besonders gewürdigt wurden. Mit Ihrem erfolgreichen Abschluss haben alle Prüflinge gezeigt, dass Sie den Anforderungen ihres Berufes gewachsen sind und auch über die nötigen Voraussetzungen verfügen, sich zukünftigen Herausforderungen zu stellen.

„Exzellente Gesellenstücke“

Ab Donnerstag, 16. Juli 2020 standen für die Schüler der Abschlussklasse Tischler (Z3TI) die praktischen Prüfungen auf dem Programm. Diese umfassen neben einer handwerklich zu fertigenden Arbeitsprobe auch das eigenständige Planen und Herstellen eines Möbelstückes.

Seite 1 von 5