Wir, die ZGB!

Image-Filme zur Vorstellung unserer Schule
von Schülern des Technischen Gymnasiums erstellt

Imagefilm TG Realversion
Imagefilm TG Animation

Begehrte Fachkräfte

Insgesamt 45 neue „Staatlich geprüfte Techniker“ konnten vom Schulleiter der Zentralgewerbeschule Buchen (ZGB), OStD Konrad Trabold, verabschiedet werden. Es handelt sich dabei um eine Klasse in der Vollzeitform und eine in der Teilzeitvariante. Die einen brauchten für Ihre Ausbildung zum „Techniker“, inklusive der Fachhochschulreife, zwei Jahre, die anderen absolvierten die Schule in dreieinhalb Jahre und opferten dafür ihre Abende, Samstage und einen guten Teil ihres Urlaubs. So unterschiedlich der Schulalltag der beiden Klassen war, so haben sie doch die gleichen schriftlichen und mündlichen Prüfungen absolviert und bei beiden stand am Ende als Höhepunkt die Präsentation der Technikerarbeit, mit der sie sich jeweils rund ein halbes Jahr beschäftigten. In ihnen zeigten die Techniker, dass sie die an der Schule erworbenen Fachkenntnisse souverän beherrschen und auch in der Lage sind, selbstständig Probleme zu lösen.

Die regionale Wirtschaft freut sich über die neuen, bestens ausgebildeten Fachkräfte und für sie selbst lockt nun die Perspektive auf eine neue, attraktivere und verantwortungsvollere Aufgabe. Zahlreiche Absolventen erwarben noch weitere Zusatzqualifikationen als Qualitätsmanagementbeauftragte/interne Auditoren, Energiemanagementbeauftragte und als DGQ-Statistiker für Maschinen- und Prozessfreigabe.

In seiner Rede zur Verabschiedung stellte StD Michael Link, Abteilungsleiter der ZGB, fest, dass „unsere ZGB-Techniker auf dem Arbeitsmarkt begehrt“ seien, denn gerade die Praxisnähe und die individuelle Beratung sei ein Kennzeichen der Schule.

Die erfolgreichen Absolventen der Teilzeitvariante der Fachschule für Technik (FTMT4, Klassenlehrer: Dr. Ralf Schäfer) sind: Johannes Bundschuh (Buchen), Adrian Grunert (Osterbuchen), Robin Habedank (Mudau), Philipp Hülser (Obrigheim), Robin Hüttler (Mosbach), Ricardo Ihrig (Eberbach), Alexander Kotilewski (Osterburken), Daniel Kronmüller (Wertheim), Kevin Müller (Adelsheim), Nikolai Nultsch (Osterburken), Lukas Riess (Altheim), Peter Rittler (Roigheim), Stefan Röcker (Wemmershof), Manuel Schestak (Osterburken), Felix und Tim Schneider (Hardheim), Vitali Selesnev (Merchingen), Alexander Weis (Osterburken), Stefan Withopf (Hardheim), Sebastian Wuschke (Osterburken)

Die erfolgreichen Absolventen der Vollzeitvariante der Fachschule für Technik (FTM2, Klassenlehrer: Frank König) sind: Tim Ackermann (Buchen), Tim Arnold (Hirschlanden), Felix Baumann (Strümpfelbrunn), Nicolai Böhle (Reisenbach), René Brand (Klingenberg), Oliver Damm (Mudau), Tobias Erbacher (Schneeberg), Dominik Farrenkopf (Heppdiel), Sven Geißler (Schillingstadt), Patrick Haas (Rosenberg), Michael Hellinger (Königshofen), Tobias Hennig (Rippberg), Jonas Hilbert (Osterburken), Sven Horwath (Eubigheim), Willi Keil (Buchen), Pascal Klappenberger (Collenberg), Simon Kneidinger (Heppdiel), Felix Kuttner (Unterginsbach), André Löffler (Distelhausen), Alexander Ortner (Schlierstadt), Lars Parkola (Seckach), Lukas Proksch (Waldauerbach), Nico Rauch (Buchen), Lars Schmitt (Altheim) und Alexander Schwarz (Sindolsheim).Si

FTM2 Verabschiedung 21FTMT4 Verabschiedung 21

Die Bilder zeigen die beiden Abschlussklassen und ihre jeweiligen Klassenlehrer (Frank König und Dr. Ralf Schäfer), den Abteilungsleiter Michael Link, den Fachabteilungsleiter Ralf Schäfer und den Schulleiter Konrad Trabold.