Wir, die ZGB!

Image-Filme zur Vorstellung unserer Schule
von Schülern (ca. 4 min) >
vom Schulleiter (ca. 7 min) >

„Können stolz auf ihre Leistungen sein“

Nach schriftlichen, praktischen und mündlichen Prüfungen können sich nun 15 Absolventen der Zweijährigen Berufsfachschule der Zentralgewerbeschule Buchen (ZGB) über die Fachschulreife (Mittlerer Bildungsabschluss) freuen.

„Sie können stolz auf ihre Leistungen sein und das Erreichte soll ihnen Mut machen und Ansporn sein, auch künftige Aufgaben mit positivem Selbstwertgefühl angehen zu können“, so der stellvertretende Schulleiter Heiko Ihrig in seiner Ansprache bei der Zeugnisübergabe. Herr Ihrig betonte auch, dass die Zeit des Abschlusses besonders günstig sei, denn die Gesellschaft und die Unternehmen brauchen junge Menschen, die über eine solide Grundausbildung verfügen. Der Unterricht der Absolventen vermittelte nicht nur eine breite allgemeine Bildung, etwa in Deutsch, Mathematik oder Englisch, sondern durch berufsbezogenen Unterricht, auch praktisch in der Werkstatt, besitzen sie eine berufliche Grundqualifikation in ihrem jeweiligen Berufsfeld (Metall- oder Elektrotechnik).

In den nächsten Jahren werden noch viele von ihnen an der ZGB anzutreffen sein, denn die meisten beginnen eine duale Ausbildung und besuchen dann die Berufsschule.

Die erfolgreichen Absolventen der Zweijährigen Berufsfachschule im Berufsfeld Elektrotechnik sind: Patrick Böhnke, Justin Jünger, Felix Kaiser (alle Hardheim), Dennis Dietel, Rebecca Kropf (beide Buchen), Jonas Müller (Steinbach), Martin Schelchshorn (Seckach) und Mica Sigmund (Bödigheim).

Die erfolgreichen Absolventen im Bereich Metalltechnik sind: Rico Diehl (Walldürn), Simon Engel (Sennfeld), Max Grams (Buchen), Danijar Kassimgazinov (Adelsheim), Silas Röcker (Wemmershof), Dirk Schumacher (Merchingen) und Erik Sebert (Götzingen).Si

2BFS 2019 v1

Foto: Ihrig

Das Bild zeigt die Absolventen der beiden Zweijährigen Berufsfachschulen der ZGB und ihre Klassenlehrer StR‘in Andrea Zin und OStR Martin Strittmatter.