Wir, die ZGB!

Image-Filme zur Vorstellung unserer Schule
von Schülern (ca. 4 min) >
vom Schulleiter (ca. 7 min) >

"Wenn ich groß bin, werde ich ..."

Auf diese Frage würden die Kinder der Kindertagesstätte "Regenbogen" in Buchen nach dem Besuch der Bäckerei der Zentralgewerbeschule Buchen (ZGB) wohl ganz klar "Bäcker" antworten.

Schon früh morgens machten sich die Kinder der Bärengruppe mit ihren Erzieherinnen Michaela Büchler und Jennifer Münster auf den Weg zur ZGB, um dort im Rahmen ihres derzeitigen Kindergarten-Projektes "Wenn ich groß bin, werde ich..." Einblick in das Bäckerhandwerk zu erlangen. Bäckermeister und Fachabteilungsleiter des Bereichs Nahrung, Herr Patrick Weber, erklärte den kleinen Besuchern die vielfältigen Aufgaben dieses Berufs. Schülerinnen und Schüler der VABO-Klassen halfen den Kindergartenkindern beim gemeinsamen Backen von Hefebären. Die Schülerinnen und Schüler dieses "Vorqualifizierungsjahres Arbeit und Beruf ohne Deutschkenntnisse" zeigten den Kindern an vier Stationen, was diese jeweils bewerkstelligen sollten und hatten sichtlich Freude dabei, sich mit den Kindern auseinanderzusetzen.

"Weil wir die Bärengruppe sind, backen wir natürlich Hefebären.", stellten die kleinen Bäcker schnell fest und jedes Kind war mit Feuereifer dabei seinen Bären auszustechen und zu verzieren. In der Praxis ergaben sich schnell viele Fragen. Lehrer Patrick Weber erklärte alles kindgerecht. "Vielleicht sehe ich Euch in einigen Jahren als Auszubildende hier in unserer Bäckerei wieder?" stellte Weber in den Raum.

Während die Hefebären im Ofen waren, konnten die Kinder, von denen manche ab September selbst Grundschüler sein werden, bei Lehrerin Isabell Arnstein eine verkürzte Schulstunde erleben. Einem Film, wie Getreide zu Brot wird, lauschten alle Kinder gespannt. An der großen Schultafel zu malen war auch ein großer Spaß. Die Zeit verging wie im Fluge. Zum Abschluss durfte jedes Kind seinen Hefebären in einer Bäckertüte mitnehmen und natürlich auch viel wertvolles Bäckerwissen.Ar

Regenbogen ZGB