Anmeldung

zu den Anmeldeformularen unserer Schularten >

Berufseinstiegsjahr (BEJ)

Das Berufseinstiegsjahr (BEJ) ist ein Pflichtschuljahr für alle Jugendlichen, die einen Hauptschulabschluss haben, jedoch noch kein Ausbildungsverhältnis eingegangen sind.

Die Jugendlichen absolvieren das BEJ in einem Berufsfeld, in dem sie auch eine berufliche Teilqualifikation erwerben. Sie werden somit vertieft auf eine folgende berufliche Ausbildung vorbereitet. Ziel ist es, die individuellen Stärken der Schülerinnen und Schüler noch intensiver zu fördern.

Weitere Informationen

pdfBerufseinstiegsjahr (BEJ) - Flyer871.78 kB

Ausbildungsziel

Der Besuch des Berufseinstiegsjahres (BEJ) er öffnet den Absolventen folgende Möglichkeiten:
  • Berufswünsche konkretisieren;
  • berufliche Teilqualifikationen in einem Berufsfeld in Theorie und Praxis als Vorbereitung auf eine berufliche Ausbildung erwerben;
  • im Anschluss an das BEJ ein Arbeitsverhältnis (ohne weitere Berufsausbildung) eingehen, weil die Berufsschulpflicht erfüllt ist;
  • die zweijährige Berufsfachschule besuchen und die Fachschulreife („Mittlere-Reife“) erwerben.

Aufnahmevoraussetzungen

Es können Schülerinnen und Schüler aller Schularten in das BEJ aufgenommen werden, die ihre neunjährige allgemeine Schulpflicht erfüllt haben und einen Hauptschulabschluss nachweisen können.
Die docAnmeldung erfolgt unter Vorlage einer beglaubigten Abschrift oder Fotokopie des Hauptschul-Abschlusszeugnisses am Sekretariat der
Zentralgewerbeschule Buchen
Karl-Tschamber-Straße 1
74722 Buchen
Telefon (0 62 81) 53 00
Telefax (0 62 81) 53 01 00
E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Geschäftszeiten: Montag–Freitag
7.45–12.30 Uhr, 13.30–15.30 Uhr

Ausbildungsinhalte

1. Pflichtbereich  
- Allgemeinbildender Bereich
8 - 10 h
Religionslehre  
Deutsch  
Gemeinschafts- und Wirtschaftskunde  
Sport
 
- Berufsfachliche Kompetenz 10 - 12 h
Fachtheoretischer Bereich  
Mathematik und Fachrechnen  
Fachzeichnen  
Computeranwendungen  
Projekt-/Sozialkompetenz  
- Berufspraktische Kompetenz 8 - 10 h
Berufsfelder:  Metalltechnik  
  Holztechnik  
  Fahrzeugtechnik  
2. Wahlpflichtfächer
 
Englisch 3 h
3. Wahlbereich (ergänzende Projekte)

Aktivitäten

Inhalte übernehmen